5 am Tag am Arbeitsplatz

Auch im Berufsalltag lässt sich "5 am Tag" umsetzen. Viele Kantinen oder Betriebsrestaurants bieten frische Salate und Obst an. Einfach eine Portion Salat zusätzlich mitnehmen und/oder eine Beilage durch Gemüse ersetzen.

Zum Nachtisch - für den süßen Hunger am Nachmittag - ein paar Nüsse oder getrocknetes Obst.

Haben Sie keine Kantine, dann geht der Apfel oder die Banane von zu Hause mit zur Arbeit. Oder stückeln Sie sich am Abend Paprika und Gurke. In Frischhaltedosen bleiben diese bis zum nächsten Arbeitstag knackig. Auch Ihr Pausenbrot können Sie mit Tomaten- oder Gurkenscheiben und Salatblättern frisch gestalten. Ihre Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Gesunde Besprechungen sind möglich. Verzichten Sie auf den Keksteller und stellen Sie statt dessen Weintrauben, Mandarinen oder Cocktailtomaten auf den Besprechungstisch. Auch Nüsse geben dem Gehirn neuen Treibstoff.

Anregungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber zur gesunden Ernährung im Arbeitsalltag finden Sie auf den Seiten der 5 am Tag-Kampagne.

 

Diese Seite drucken