Die Zeit der Trauer - Eine Hilfe für Trauernde und Begleitende

Bild der Broschüre - Die Zeit der Trauer

Der Verlust eines nahen Angehörigen, eines geliebten Menschen stürzt uns in bisher unbe-kannte Tiefen, in Einsamkeit und Verzweiflung, er wirft allzu oft verwirrende Fragen auf. Es gibt keine allgemein verbindlichen Antworten, keinen für alle gleichermaßen gültigen Weg, die Trauer zu erleben und mit ihr umzugehen. Dennoch gibt es auch Gemeinsamkeiten in der Trauer, die es ermöglichen, sich als normal in all den widersprüchlichen Gefühlen, dem Schmerz und der Verwirrung zu sehen.

Auch wenn es nicht zu leugnende Erfolge in der Bekämpfung des Krebses gibt, darf uns dies nicht das individuelle Leid vergessen lassen. Es ist dem Krebsverband ein besonderes Anlie-gen, auch für die Menschen, die den Kranken und Sterbenden zur Seite stehen, den Trauern-den aber auch deren Begleitern eine Unterstützung zu sein, Antworten anzubieten auf ihre Fragen und Zweifel, Hilfe und Handreichung zu bieten. Als Beitrag hierzu wurde die Ihnen vorliegende Broschüre „Die Zeit der Trauer“ von Frau Dr. Daniela Tausch-Flammer und Lis Bickel gemeinsam mit dem Diakonischen Werk der EKD herausgegeben.

Dieser Leitfaden findet mittlerweile eine Verbreitung in ganz Deutschland ebenso in den deutschsprachigen Nachbarstaaten. Die Nachfrage ist zwischenzeitlich so groß, dass der regelmäßig notwendige Nachdruck der Broschüre mit einem, für den Krebsverband Baden-Württemberg e.V., kaum mehr zu verkraftenden finanziellen Aufwand verbunden ist. Um der großen Nachfrage jedoch auch weiterhin gerecht werden zu können, sehen wir uns veranlasst, für den Leitfaden einen kleinen Kostenbeitrag zu erheben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Bestellen können Sie die Broschüre in unserem Shop oder per Telefon.

Diese Seite drucken