PALLIATIVE PRAXIS 2

Es muss nicht Schweigen herrschen - Gelungene Kommunikation mit Schwerkranken und Sterbenden

Die Kommunikation mit Schwerkranken und Sterbenden ist selbst für erfahrene Ärzte und Pflegende eine Herausforderung. Insbesondere der Umgang mit Emotionen - ausgelöst z.B. durch die Mitteilung einer schlechten Nachricht (Rezidiv, Metastasierung, Nichtansprechen der Therapie) - wird von vielen Behandlern als schwierig empfungen.
Angst, Verzweiflung oder Hoffnungslosigkeit im Patientengespräch zuzulassen und empathisch auf diese Emotionen einzugehen, erfordert eine kommunikative Kompetenz, die sich viele Ärzte und Pflegende nicht zutrauen, zumal sie in ihrer Ausbildung hierauf nicht vorbereitet worden sind. Dabei kann gerade eine gelungene Kommunikation die schwerkranken Patienten entlasten und ihre Lebensqualität steigern.
Diese DVD möchte mit ihren realitätsnahen Video-Szenarien eine Hilfestellung geben, schwierige Gespräche strukturiert zu führen.

Bitte lesen Sie hier weiter...

Diese Seite drucken