Psychosoziale Beratungsstellen

Psychosoziale Beratungsstellen
Menschen mit einer Krebserkrankung brauchen über die medizinische Hilfe hinaus oft auch Unterstützung bei der Bewältigung von seelischen und sozialen Problemen, die durch die Erkrankung entstanden sind. Wir sehen unsere Aufgaben darin, neue Perspektiven für ein Leben mit oder nach einer Krebserkrankung zu eröffnen.

Hier finden Sie die Adressen der psychosozialen Beratungsstellen in Baden-Württemberg...

Psychosoziale Beratungsangebote

Weitere Beratungsangebote und professionelle Hilfe
finden Sie häufig an Gesundheitsämtern bzw. bei Ihrer Krankenkasse

Selbsthilfegruppen nach Krebs
haben aus dem eigenen Erfahrungswissen und ihrer Betroffenheit heraus Unterstützungsmöglichkeiten aufgebaut, die in besonderer Weise auf die ganz speziellen Bedürfnisse krebskranker Menschen eingehen. Jede Gruppe hat ihre eigenen Schwerpunkte und Angebote. In Baden-Württemberg gibt es annähernd 200 Selbsthilfegruppen zu den unterschiedlichsten Krebserkrankungen. Sie arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Nähere Informationen erhalten Sie unter Selbsthilfe.

Die ATO-AG Psychosoziale Onkologie
ist ein landesweiter Zusammenschluss der klinischen Psychoonkologen und und ambulanten psychosozialen Beratungsstellen für Krebspatienten zu einer Arbeitsgruppe innerhalb der Arbeitsgemeinschaft der Tumorzentren, Onkologischen Schwerpunkte, onkologischen Arbeitskreise und verwandten Organisationen in Baden-Württemberg (ATO). Die AG ist für alle interessierten Psychoonkologen in Baden-Württemberg offen.

Diese Seite drucken